Viel Hirn und gute Gespräche: ein Fazit zur Productronica 2015

Wer uns kennt weiß, dass wir eine echt gute Messekondition haben. Die war in diesem Jahr auch gefragt auf der Productronica in München vom 10. bis 13. November.  Die Messe war mit 38.000 Besuchern aus fast 80 Ländern gut frequentiert. Insgesamt stieg der Anteil der asiatischen Besucher deutlich an. Dazu beigetragen haben vielleicht auch die Innovationen aus dem Bereich
Augmented Reality und Robotik in der Elektronikfertigung.

An unserem Stand herrschte ordentlich Nachfrage nach frischen Ideen in der Elektronikentwicklung und möglichen Formen der Zusammenarbeit. Wir konnten uns ausführlich Zeit nehmen – auch für komplexere Nachfragen zu Projekten und Neuentwicklungen.
Und natürlich hat jeder interessierte Besucher gleich mehrfach von uns profitiert: Wir haben über die 4 Messetage insgesamt 1.300 Mal Gehirnmasse in Gläsern verteilt! Eine tolle Messeerinnerung, die für saubere Tastaturen sorgt – IMG_1637und natürlich ein gutes Zeichen für den Zuspruch, den wir erfahren haben.

Nicht nur wir blicken dabei positiv auf die Messetage in München zurück. Insgesamt ist die Zufriedenheit unter den Besuchern laut TNS Infratest sehr hoch: 97 Prozent bewerten die Veranstaltung mit ausgezeichnet bis gut.
Die Productronica ist neben der Electronica der wichtigste Treffpunkt für die Elektronikindustrie. Zum Vormerken: Die nächste Electronica findet von 8. bis 11. November 2016, die nächste Productronica von 14. bis 17. November 2017 in München statt.

GRATIS HIRN VON DEN PROFIS: FEO AUF DER PRODUCTRONICA

feo elektronik entwicklung productronica

productronica 2015 feo

 

Raus aus der Entwicklerbude und rein ins Getümmel! Wir sind auch in diesem Jahr auf der productronica, der Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik in München.

Die Messe feiert gerade ihr 40-jähriges Jubiläum. Zurecht: Denn wie kaum ein anderes Forum hat die productronica seit 1975 dazu beigetragen, dass sich Geräte wie Smartphones, Notebooks oder die Elektromobilität erfolgreich weiterentwickelt haben. Komplexe Produkte entstehen schließlich nicht über Nacht, sondern oft im Austausch mit den richtigen Leuten.

Martin Fränkel, Geschäftsführer: „Wir freuen uns aufs Gespräch. Und punkten in diesem Jahr mit inneren Werten: Wer uns am Stand besucht, bekommt eine extra Portion Gehirnmasse geschenkt!“

Werden auch Sie zum Trendsetter und lassen Sie sich begeistern: Sie finden uns in Halle B1 am Stand 237.

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.